Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Inhalator - kaufen, mieten, welches Modell ?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (21.04.2022 13:36)

Inhalator - kaufen, mieten, welches Modell ? [Hits: 611]

Hallo,

mein Pony hat momentan mit Husten zu kämpfen, mal ist er weg, dann wieder da, Schleim läuft sehr wenig, sie hat schon verschiedene Mittel von der TÄ bekommen, die aber nicht den durchschlagenden Erfolg hatten. Ich sollte sie jetzt am besten inhalieren lassen, das Leihgerät der TÄ ist momentan schon anderweitig verliehen, die von ihr empfohlenen, d.h. mit der richtigen Partikelgröße (?) kosten um die 1.000 €, was im Moment einfach nicht drin ist. Eine Miteinstellerin mit Hustenpferd hätte evtl. auch Interesse und wir überlegen uns gemeinsam ein Gerät anzuschaffen, wenn der Preis stimmt.

Wir kennen uns allerdings beide überhaupt nicht damit aus :-(

Gibt es auch gute gebrauchte von seriösen Händlern zu kaufen? Kann jemand einen guten Leih-Anbieter empfehlen? Welche Geräte könnt ihr empfehlen?

Hier in der Gegend husten momentan von 10 Pferden gefühlt 7, mehr oder weniger stark, lt. TÄ hat sie fast nur noch mit Husten zu tun.

Danke!

Morgaine


14.05.2022 - 20:46
Cantangano

Flexineb ist meiner Meinung nach der beste ....mobil mit Akku, langhaltend, halten Kopfschütteln gut aus und alle Medikamente können vernebelt werden.

Wenn es rein um Medikamentenvernebelung geht können Spacer wie der Aerohippus für Dosieraerosole auch verwendet werden. Der Flexineb kann Flüssigkeiten und Dosieraerosole


14.05.2022 - 23:10
SteffiJoe

Ich habe mir den Equosonic gekauft.
Kostet "nur" 500€. ;-)
Im Gegensatz zum Flexineb hat er zwar einen Schlauch am Pferd, was ich persönlich aber nicht hinderlich finde.
Er ist leise, gut zu handhaben, hat und kann alles, was ein Vernebler braucht.
Ich würde ihn wieder kaufen.

Leihen würde ich einen Inhalator nicht, auch nicht teilen. Da muss ich immer an die Keime denken, die da vom Vorpferd möglicherweise noch rumwuseln und meinem Pferd dann direkt in die Lunge gepustet werden.
Mein Tierarzt hat mir da auch diverse Geschichten erzählt..., nee, muss nicht.

Hier ist es übrigens das gleiche: laut Tierarzt extrem viele Hustinetten derzeit.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 25 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2022
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung